Folgen Sie HIS auf….

Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Made By HIS-Solutions I Nutzungsbedingungen | Impressum

„Ressourcen erkennen und gemeinsam die Ziele erreichen“

GearMachines

Drucken

Kontakt & Support


Tel: +49 (0)201 4306007

Fax: +49 (0)201 4306008

E-Mail:info(at)his-industrieservice.de

Internet: www.his-industrieservice.de


PFAUTER P 900

Maschinenart

Wälzfräsmaschine

Hersteller

PFAUTER

Typ

P 900

Zustand

Gebrauchtmaschine

Lieferzeit

Nach Absprache

Zubehör

Diverse Werkzeuge und Spannmittel

Ausführung / Details

Lieferbar als Gebrauchtmaschine oder als CNC Umbau, komplett modernisiert, ausgelegt für höchste Leistung und Genauigkeit bei flexibler Fertigung, Abnahme nach DIN und Hersteller-Norm, neue Elektrik, Hydraulik u. Schmierung, 6- Achsen CNC-Steuerung Siemens 840 D sL, komplett neuer Vollschutz mit Schutztür, Bedientableau im Schaltschrank oder schwenkbar.

* An der Weiterentwicklung der Maschinen wird ständig gearbeitet. Daher betrachten Sie bitte alle Angaben hinsichtlich Ausführung, Konstruktion, Maße und Gewicht nur als angenährt.


Technische Daten Pfauter P 900

Werkstückdurchmesser

900 mm

Radbreite

 450 mm

Modul

10 mm

Fräserdurchmesser x Breite

192 x 215 mm

Abstand Tisch / Frässpindel

910 / 630 mm

Tischdurchmesser

700 mm

Tischbohrung

160 mm

Gewicht

8.500 kg

Abmessungen (LxBxH)

3,2 x 2,5 x 2,2 m

Hauptanwendungen und Funktionen der Maschine

Die Zahnradabwälzfräsmaschine PFAUTER P 900 wurde als Universalmaschine zur Herstellung von Zahnrädern im Bereich Landmaschinen, Baumaschinen, Windkraftgetriebe, Werkzeug-maschinen, Bergwerktechnik, Flugzeuge, Textilmaschinen etc. entwickelt. Sie kann sowohl für Einzelfertigung, Kleinserienfertigung als auch für die Massenfertigung eingesetzt werden.

Im Rahmen der Modernisierung wird die Maschine komplett in Einzelteilen zerlegt und im Anschluss unter Berücksichtigung neuster Erkenntnisse und Technologien, in eine Hochleistungs-abwälzfräsmaschine mit einer modernen CNC-Steuerung Siemens 840 D sL umgerüstet. Nach der Modernisierung entspricht die Maschine den anerkannten Regeln der Technik gemäß den Berufsgenossenschaftlichen UVV, dem Gesetz über technische Arbeitsmittel, den VDE- Vorschriften sowie der DIN 31001 (Schutzeinrichtungen) und  erfüllt die Anforderungen der CE-Norm.